Apfelkrapfen

Zutaten:
für 8 Stück
reicht für 2 Personen als Haupt-Süßspeise oder für 4 Personen als Nachspeise
2          Eier
40 g     Zucker
70 g     Mehl
1 Pck.  Vanille-Puddingpulver
1 TL     Backpulver
1 Prise Salz
60 g     Topfen
etwas  Zitronensaft und Zitronenschale
1 großer oder 2 kleine Äpfel
Butterschmalz zum Herausbacken
Staubzucker
Zimt
Obst-Mus oder Früchte zur Dekoration

Zubereitung:

  • Eier mit Zucker schaumig rühren, den Topfen kleinweise langsam einrühren,
  • dann das mit Backpulver vermischte Mehl, Puddingpulver, Salz und Zitronensaft einrühren,
  • zuletzt den Apfel mit der Schale grob raspeln und unterheben.
  • Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen, dann gleich etwas Hitze reduzieren,
  • je einen gehäuften Esslöffel Teig hinein geben und beidseitig backen (ich habe Dessertringe gut ausgebuttert, diese in die Pfanne gestellt und dort hinein den Teig gegossen. Deckel auf die Pfanne und auf sehr niedriger Temperatur in der Pfanne gebacken. So sind die Krapfen schön in Form geblieben).
  • Die fertigen Apfelkrapfen auf Küchenpapier abtropfen lassen (und aus dem Ring nehmen),
  • mit Zucker/Zimt bestreuen,
  • dazu passen Obstmus, Pudding oder frische Früchte und Beeren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.