Bisquit-Omletten mit Topfensahne-Früchtecreme

Bisquit-Omletten, gefüllt mit einer Topfen-Sahne-Creme und Früchten der Saison

Zutaten und Zubereitung
für 8 Stück:

  • 4 Eiweiß anschlagen und
  • 70 g Zucker und
  • 1 Vanillezucker einrieseln lassen
  • Schön steif rühren
  • 4 Eigelb einzeln einrühren
  • 70 g Mehl unterheben
  • Mit dem Spritzsack 8 Spiralen auf 2 Bleche aufgeteilt aufspritzen und ins vorgeheizte Backrohr geben.
  • Bei 175 Grad Heißluft ca. 10 Minuten backen.
  • Auf ein frisches Geschirrtuch stürzen und mit weiterem frischen Tuch abdecken.

Creme:

  • 250 g Topfen mit
  • 3 – 4 EL Zucker und
  • etwas geriebener Orangenschale vermischen
  • 1 Prise Salz hinzufügen und alles gut verrühren.
  • 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann gut ausdrücken und über Dampf flüssig werden lassen.
  • Darin dann 2 EL von der Topfenmasse einrühren.
  • Nun die Topfen-Gelatine-Masse zur übrigen Topfenmasse geben und unterrühren.
  • Früchte der Saison klein schneiden und dazu mengen.
  • 250 ml Sahne mit 1 Sahnesteif schlagen und unterziehen.

Die Bisquitomletten damit füllen und mit Staubzucker bestreuen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.