Bregenzer Weihnachtskipferl

Bregenzer Weihnachtskipferl

Zutaten:

130 g Butter, weich
130 g Staubzucker
1 Vanillezucker
2 Eier
260 g Mehl
100 g Haselnüsse, geröstet und gemahlen
1 Prise Salz

Zum Füllen:

300 g Nougat
100 ml Sahne
50 g dunkle Kuvertüre

Zum Tunken:

dunkle Kuvertüre

Zubereitung:

  • Am Vorabend die Creme zum Füllen anfertigen: Sahne aufkochen, Nougat und Kuvertüre langsam einschmelzen. Wenn alles sich aufgelöst hat, gut durchrühren, mit einer Haushaltsfolie abdecken (direkt auf die Creme, sodass es keine Wassertropfen bilden kann) und über Nacht auskühlen lassen.
  • Am nächsten Tag mit dem Mixer aufschlagen.
  • Aus den Teigzutaten einen Rührteig herstellen:
  • Butter mit Staubzucker und Vanillezucker cremig hell aufschlagen.
  • Eier mit 1 Prise Salz verquirlen und nach und nach einrühren, immer wieder warten, bis die Masse das eingegossene Ei aufgenommen hat, erst dann wieder zugeben.
  • Mehl mit Haselnüssen vermischen und mit einem Teigschaber unterheben.
  • Portionsweise in einen Spritzbeutel mit Sterntülle Nr. 8 einfüllen und kleine Kipferl auf Backpapier aufspritzen.
  • Bei 160 Grad Heißluft ca. 12 Minuten backen.
  • Vollständig auskühlen lassen und anschließend immer zwei mit der Nougatcreme zusammensetzen.
  • Nochmals gut über Nacht anziehen lassen und dann erst die Enden in Kuvertüre tauchen.

Rezeptentwicklung: Sigrid Gasser 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.