Dinkelnudeln mit Basilikum-Pesto und Sprossenkohl Meraner Art

on

Zutaten
für 4 Personen
halbe Packung Urdinkel-Nudeln nach Wahl
1 Glas selbst gemachtes oder gekauftes Basilikum Pesto
1 EL Butterschmalz
400 g Sprossenkohl
150 g gekochte Maroni
1 Frühlingszwiebel
1 Hand voll geschälte, geröstete und gehackte Mandeln

Zubereitung:

  • Sprossenkohl putzen und am Stielansatz kreuzweise einschneiden, aber nicht durchschneiden.
  • In Gemüsebrühe nach gewünschtem Gargrad kochen und abseihen.
  • Mandeln in heißem Wasser brühen, abseihen und von der Schale befreien. In einer beschichteten Pfanne rösten und auskühlen lassen.
  • Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.
  • Butterschmalz in einer Pfanne zergehen lassen.
  • Frühlingszwiebel zufügen und leicht Farbe nehmen lassen.
  • Den halbierten Sprossenkohl zufügen sowie die gekochten und geschälten Kastanien.
  • Mit etwas Gemüsebrühe angießen und dies einköcheln lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gehackten Mandeln zufügen.
  • Topf mit genügend Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen.
  • Salz zufügen und die Nudeln dazu. 6 – 8 Minuten kochen, nach Packungsanleitung.
  • In eine vorgewärmte Schüssel das Pesto hineingeben, die Nudeln dazu und gut durchmischen.

Zubereitung Basilikum-Pesto:

  • einen Topf bzw. einen großen Bund Basilikum (Blätter und Stängel) mit
  • gerösteten Pinienkernen (oder gerösteten Nüssen nach Wahl),
  • und gutem Olivenöl in einem Cutter zerkleinern und
  • 150 g geriebenen Pecorino (Schafs-Hartkäse) zum Schluss hinzufügen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.