Ente gefüllt mit Früchten

Saftig und gschmackig – Ente mit Früchten gefüllt, im Ofen gegart mit kleinen Kartoffeln

Zutaten für 4 Personen:
Ente mit 2,2 bis 2,5 kg
Fülle:
1 kleine Bio-Orange, geschält, in kleine Stücke geschnitten
1 kleiner Bio-Apfel, geschält, in kleine Stücke geschnitten
2 EL Rosinen oder Cranbeeries
3 – 4 getrocknete Aprikosen, fein geschnitten
2 mittelgroße Zwiebeln, grob geschnitten
1 Knoblauchzehe in Scheibchen geschnitten
Marinade:
1 EL Zuckerrüben-Sirup
2 EL Sojasauce
1 EL Salz
1 EL Pfeffer
1 EL Lemoncurd (ersatzweise Zitronensaft und etwas Zitronenabrieb)
2 TL scharfer Senf 
Für den Topf oder die Rein:
1 EL Butter zum Ausschmieren der Form
2 Zwiebeln, grob geschnitten
1 Karotte, in Scheiben geschnitten
1 Stange oder 1 Scheibe Sellerie, grob geschnitten
1 Zehe Knoblauch, in Scheiben
300 ml Gemüsebrühe

Fülle und Marinade für die Ente
Wurzelgemüse und übrige Fülle sowie die Enden der Enten-Flügel
Die Ente gut waschen, trocken tupfen. Dann zuerst innen würzen mit der Marinade und die Früchte einfüllen. Mit Zahnstochern verschließen. Ente außen noch marinieren und auf dem Wurzelgemüse mit ca. 300 ml Gemüsebrühe im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad U/O Hitze 1 Stunde garen, anschließend wenden und eine weitere Stunde garen. Dann die geschälten kleinen Kartoffeln zufügen und nochmals eine halbe Stunde garen.
Das Ergebnis – mmmhhhh.
Dazu gab es Rotkraut mit Zwiebel-Kastanien-Ragout – und die Sauce war super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.