Gemüsebrühe aus Schalen und Abschnitten von Gemüsen

on

Ich sammle die Schalen und Abschnitte von Karotten, Sellerie, Zwiebeln udgl. – eigentlich alles außer Kohlarten und gebe diese in einen Gefrierbeutel im Gefrierfach des Kühlschrankes immer wieder dazu.

Meinst nach einer Woche habe ich den großen Sack voll und mache daraus Brühe zum Angießen von Suppen, Saucen und Marinaden.

Gesunder Geschmack, der jedes Gericht um Längen verfeinert.

Abgeseiht und heiß in Flaschen gefüllt hält er sich mindestens 14 Tage im kühlen Keller auch ohne Kühlschrank.

Noch ein Tipp:
Bevor ich ins Bett gehe, stelle ich es auf, lasse es einmal aufkochen, Deckel drauf und schalte dann die Platte auf die kleinste Einheit. Mit Nachtstrom (günstiger) ist die Brühe am Morgen fertig.

Brühe noch heiß in saubere Flaschen abfüllen und verschließen. So kann man sie 14 Tage problemlos im kühlen Keller lagern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.