Kardamom-Zimt-Rolls

Kardamom-Zimt-Rolls frisch aus dem Backofen

Zutaten für 12 Stück:
200 ml lauwarme Milch (32 Grad)
100 ml lauwarmes Wasser (32 Grad)
60 ml neutrales Speiseöl (Raps, Sonnenblumen)
2 Eiweiß
1 Eidotter (1 aufbewahren zum Anstreichen)
2 EL Zucker
10 g Trockenhefe
570 g Mehl Type 480 (D: Type 550)
1 TL Salz
30 g weiche Butter
Fülle:
40 g weiche Butter
1 gestrichene EL gesiebter Staubzucker
1  TL gemahlener Kardamom
1/2 TL gemahlener Zimt
Streiche:
1 Eidotter
1 Ei
Nusskrokant oder Sesam zum Bestreuen

Zubereitung:

  • Alle Zutaten bis auf Salz und weiche Butter in eine Schüssel geben und zu einem elastischen weichen Teig kneten. Das Mehl nicht alles gleich zugeben, zuerst die Konsistenz prüfen.
  • Zum Schluss Salz und weiche Butter dazukneten.
  • Den Teig schön rund schleifen und in einer Schüssel zugedeckt ca. 1 Stunde reifen lassen.
  • Dann in 12 gleich schwere Stücke abwiegen.
  • Kugeln daraus schleifen und nochmals zugedeckt 20 Minuten rasten lassen.
  • Die weiche Butter mit Staubzucker, Kardamom und Zimt vermixen.
  • Die Kugeln zu Rechtecken ausrollen.
  • Das Oval mit einem Messer oder einem Teigrädchen gleichmäßig der Länge nach einschneiden.
  • Mit einem Pinsel die Gewürzbutter dünn aufstreichen.
  • Das Oval nun von der rechten unteren Seite her aufrollen.
  • Dann zu einem Ring schließen.
  • Auf ein Backblech setzen, zudecken und nochmals 20 – 25 Minuten gehen lassen.
  • Das aufbewahrte Dotter und 1 zusätzliches Ei verquirlen und die Ringe damit bestreichen.
  • Mit Sesam oder Nusskrokant bestreuen.
  • Bei 160 Grad Heißluft ca. 20 Minuten goldbraun backen.
  • Mit Staubzucker bestreut lauwarm servieren.
Die Oberfläche des Teiges muss schön glatt sein und unter Spannung stehen.
Die geschliffenen Kugeln sollten ebenfalls oben eine schöne glatte Oberfläche haben. Damit sie nicht ankleben, ganz leicht mit Mehl bestreuen.
Die Kugeln mit der glatten Oberfläche nach unten auf die Arbeitsfläche geben und von der Mitte aus ein gleichmäßiges Rechteck auswalken.
mit einem Teigrädler oder einem Messer Streifen einschneiden
mit der Gewürzbutter dünn bestreichen
von der rechten unteren Seite her schräg aufrollen
die Seitennähte gut an den Strang anzwicken
Die Enden jeweils ineinander schieben, gut verschließen, sodass der Ring nicht aufgehen kann
Mit dem Eidotter und 1 Ei bestreichen und mit Krokant oder Sesam bestreuen.
ca. 20 – 25 Minuten zugedeckt gehen lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.