Mangold-Päckchen auf sahnigem Mangold-Gemüse

Mangold-Päckchen auf sahnigem Mangold-Gemüse, dazu Brät-Rouladen

Zutaten für 4 Personen:
ca. 500 g bunter Mangold
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Karotten
1 roter Paprika
5 – 6 braune Champignons oder andere Pilze
6 Scheiben Speck oder Rest von einem Geselchtem
ca. 10 cm einer Lauchstange
2 Stangen vom Bleichsellerie oder 2-3 Scheiben Knollensellerie
2 TL Butter
100 ml Sahne
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Anmerkung:
ohne Speck wäre es eine vegetarische Variante

Zubereitung:

Mangold gut mit kaltem Wasser reinigen, Stiele herausschneiden und separat beiseite legen. Die schönen Blätter ebenfalls von den weniger schönen trennen.
Zwiebeln, Karotten, Knoblauch, Stangensellerie, roter Paprika, Geselchtes in feine Würfel schneiden, Lauch vierteln und ebenfalls fein aufschneiden.
Die Stiele ebenfalls ganz fein schneiden. Wie auf den Bildern zu sehen ist, habe ich die Zutaten für Fülle und das Mangold-Gemüse getrennt.
Zuerst die Fülle zubereiten. 

zuerst alles Gemüse herrichten
Fülle zubereiten mit den Zutaten aus den beiden Bildern.
Mit 1 TL Butter, Salz, Pfeffer alles gut andünsten und evtl. einen Schluck Wasser zufügen, sowie einen kleinen Teil der Mangoldstiele. Etwas überkühlen lassen vor dem Befüllen der Blätter.

Dann die Mangold-Stiele mit 1 TL Butter, etwas von den Zwiebeln und dem Knoblauch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss andünsten und dann die nudelig geschnittenen Blätter beifügen. Mit einem Schluck Sahne abschmecken.

 

Nun die Mangold-Blätter mit der hinteren Seite (raue Seite) übereinander lappend auflegen und jeweils mit 1 – 2 EL der abgekühlten Fülle einrollen.
3 – 4 Mangoldpäckchen in Haushaltsfolie wickeln und entweder im Dampgarkorb oder im Dampfgarer ca. 15 Minuten dämpfen.
mit dem rahmigen Mangold-Gemüse und Brätrouladen servieren. Anstelle der Brätrouladen kann man auch Kartoffeln oder eine andere Beilage wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.