Maronischnitten

Maronischnitten

nach einer Idee von Martina Harrer
aus der Sendung „Wir in Bayern“

für eine eckige Kuchenform von 26 x 26 cm
oder eine runde Form mit Durchmesser 26 cm

Boden

  • 140 g dunkle Kuvertüre
  • 100 g Butter
  • 400 g Maronenpüree
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Eier
  • 60 g Rohrohrzucker
  • 2 Prisen Salz
  • Fett für die Form
  • Marmelade oder Gelee zum Bestreichen des gebackenen Kuchens

Zubereitung
Kuvertüre und Butter auflösen und mit Maronenpüree und Backpulver glatt rühren. Das Eigelb auf zweimal unterrühren. Eiweiß mit dem Rohrohrzucker und Salz zu cremigem Schnee aufschlagen und vorsichtig unterrühren. In eine vorgefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Ober-/Unterhitze etwa 25 Minuten backen. Backprobe mit Stäbchen machen.
Sofort nach dem Backen mit einer Marmelade oder einem Gelee bestreichen und dann auskühlen lassen.

Vanillesahne

  • 400 ml Sahne, geschlagen
  • 1 EL Vanillezucker
  • 4 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht

Zubereitung
Die Gelatine mit dem Vanillezucker und zwei Löffeln der geschlagenen Sahne auflösen. Mit dem Schneebesen nochmal etwas geschlagene Sahne zugeben und kräftig rühren, um die Temperatur wieder auszugleichen. Dann diese Mischung zügig unter die restliche Sahne heben und auf dem Maroniboden verstreichen. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Maronipüree

  • 400 g Maronenpüree, Raumtemperatur
  • 1 EL Vanillezucker
  • Zucker, je nach Geschmack und Süße des Pürees
  • 100 g Butter, weich
  • 50 ml flüssige Sahne
  • 20 ml Rum (für Kinder weglassen)

Zubereitung
Für das Maronipüree alle Zutaten kurz aufschlagen. Mit einem Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle oder mit einer Kartoffelpresse das Maronipüree auf der Sahnefüllung verteilen.

Dekor

  • 12-14 eingelegte Maroni
  • etwas Puderzucker oder Kakaopulver

Fertigstellen
Wer möchte, kann die Torte leicht mit Puderzucker oder Kakaopulver bestäuben und jedes Stückchen mit Maroni garnieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.