Nussteig-Apfelkuchen

ohne Mehl, ohne Eier, aus der ayurvedischen Küche


Zutaten für eine Form mit 23 cm Durchmesser Nussteig:
100 g Mandeln, ganz
100 g Haselnüsse
2 EL Nussbutter, flüssig
15 Datteln, entsteint
1 Prise Zimt
1 Prise Salz

Füllung:
6 Äpfel
1 Bio-Zitrone, Schale und Saft
2 EL Honig oder Ahornsirup
1 EL Nussbutter, flüssig
1 TL Vanilleextrakt
1 TL Zimt
1 Msp. Kardamom

Zum Bestreuen:
3 EL geröstete gehobelte Mandelblättchen

Zubereitung:

  • Nüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, auskühlen lassen und grob mahlen.
  • Nussbutter für Teig und Fülle zubereiten (ca. 130 g Butter so lange kochen, bis sie schön hellbraun ist und sich die Molke am Boden abgesetzt hat und nussig riecht – unbedingt dabei am Herd stehen bleiben!!!!)
  • Datteln entsteinen und im Kutter mit der flüssigen Butter pürieren.
  • Nüsse und Gewürze mit der Hand anschließend untermengen.
  • Eine ausgebutterte Form damit auskleiden (einfach mit der Hand den Teig reindrücken und am Rand etwas hochziehen.
  • Die Marinade für die Äpfel zubereiten.
  • Äpfel schälen und in Spalten schneiden.
  • Den Kuchenteig damit belegen.
  • Zum Schluss noch etwas geröstete Mandelblättchen darüberstreuen und die übrige Marinade darüberträufeln.
  • Bei 180 Grad U/O Hitze oder 160 Grad Heißluft ca. 35 – 40 Minuten backen, bis die Äpfel weich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.