Pane rustico

Pane rustico

Zutaten für 1 großes Brot:
100 g Roggenmehl
100 g Ruchmehl oder fein gemahlenes Weizenvollkornmehl
300 g Weizenmehl T 700
160 g La banette T65
2 EL Trockensauerteig (oder 120 g fertigen Sauerteig)
1/2 Würfel Hefe
400 – 450 ml Wasser
40 g Olivenöl
12 – 15 g Salz
10 g Backmalz (nicht zwingend erforderlich)
20 g Honig

Zubereitung:

  • Alle Mehle mit dem Salz, dem Backmalz und dem Trockensauerteig mischen.
  • Dann die flüssigen Zutaten beifügen und alles ca. 10 Minuten mit der Maschine kneten.
  • Zugedeckt ca. 1 1/4 Stunde gehen lassen.
  • Arbeitsfläche mit Roggenmehl bestauben.
  • Teig darauf kippen  und leicht flach drücken.
  • Mit der Teigkarte in 2 Teile teilen.
  • Einen Teil auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Den zweiten Teil längs mit der Teigkarte in drei Teile teilen und zopfen.
  • Diesen Zopf auf den Teil am Backpapier drauf legen.
  • Das Stückgut nun bemehlen und mit einem auseinandergeschnittenen Gefrierbeutel bedecken.
  • Wieder ca. 1 Stunde gehen lassen.
  • Backofen auf 230 Grad U/O Hitze vorheizen.
  • 10 Minuten bei dieser Temperatur mit Schwaden (Wasser auf den Backofenboden schütten) backen.
  • Dann die Temperatur auf 200 Grad reduzieren und weitere 35 – 40 Minuten backen.
  • Der Boden des Brotes sollte hohl klingen wenn man darauf klopft.
  • Auf einem Rost auskühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.