Zitronencreme

Zitronencreme – hier mit einem Muffin-Gugl

Zutaten für 8 Personen:
6 Eigelb
185 g Zucker
3 Bio-Zitronen
6 Blatt weiße Gelatine
6 Eischnee
¼ l Sahne

Zubereitung:

  • Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.
  • Zitronen auspressen.
  • Eigelb mit dem 2/3 des Zuckers über Dampf sehr schaumig rühren.
  • Den Zitronensaft langsam dazurühren.
  • Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf auf niedriger Temperatur unter Rühren schmelzen. Vom Herd nehmen.
  • ¼ der Creme mit einem Schneebesen in die Gelatine rühren. Dann diese Gelatinecreme mit dem Schneebesen in die übrige Creme rühren.
  • Kaltstellen, bis die Creme „Straßen zieht“, also halbfest ist.
  • Eiweiß mit restlichem Zucker steif schlagen und mit dem Schneebesen unter die Creme heben.
  • Die Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben.
  • In eine Glasschüssel oder in kleine Förmchen, die sich für das Servieren eignen, einfüllen.

Für die Muffin-Gugls habe ich das einfache Rührkuchen-Rezept genommen:
Pro Ei 50 g Butter, sehr weich, 50 g Staubzucker, 50 g Mehl:
Sehr weiche Butter schaumig schlagen, Zucker zufügen und weiterschlagen, verquirlte Eier nach und nach einschlagen. Mehl mit etwas Backpulver einsieben und unterheben. Bei 160 Grad Heißluft backen (ca. 20 Minuten) und mit Staubzucker bestreuen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.