Zopf-Rest Küchlein

Haben Sie noch einen alten Zopfrest herumkugeln? Zu schade, um in die Tonne zu geben! Motzen Sie ihn auf und machen ein neues Gebäck daraus. Hier ist eine Anregung dazu!

Zutaten für 1 Muffin-Blech:
250 – 300 g altbackener Zopf, Zopfbrot
2 Eier
230 ml Milch
2 EL Zucker
1 TL Orangen- oder Zitronenschale
2 überreife Bananen
Rosinen optional, falls nicht schon im Zopf
Mandelblättchen

Zubereitung:
Zopf in Würfel schneiden
Eier, Milch, Zucker, Orangenschale, zerdrückte Bananen dazu und gut verrühren
ca. 15 Minuten stehen lassen
In ausgebuttertes Muffinblech oder in Papiermanschetten füllen,
mit gerösteten Mandelblättchen bestreuen.
Bei 180 Grad U/O Hitze oder 170 Grad Heißluft ca. 20 Minuten backen.

TIPP 1:
Anstelle der überreifen Bananen kann man auch z. B. geriebene Äpfel oder Birnen geben. Es muss auch gar kein Obst rein, dann eventuell etwas mehr Flüssigkeit für den Teig verwenden.
TIPP 2:
Wenn man die Masse mit weniger Milch anrührt und 1 Ei mehr und etwas länger stehen lässt, kann man auch kleine Knödelchen daraus formen, im mit Stevia gesüßten Wasser etwas ziehen lassen und mit in Nuss-Butter-Bröseln wälzen. Ein Frucht- oder Apfelmus dazu und fertig ist entweder eine Süßspeise als Hauptgericht oder eine feine Nachspeise!

In ein Muffinsblech oder in Muffinsförmchen den Teig einfüllen
Gebacken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.