Romanesco-Brokkoli in Senfhaube

Zutaten für 2 Personen als Hauptspeise:
500 g Romanesco und Brokkoliröschen
es eignet sich auch Blumenkohl oder Sprossenkohl
etwas Butter für die Auflaufform
1 TL Öl oder Butterschmalz
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 ml Brühe oder Suppe
150 g Frischkäse
1 EL Senf, scharf
1 Hand voll altbackenes Brot in feine Würfelchen geschnitten und geröstet
3 EL Reibkäse
1/2 TL Stärke zum Andicken
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:
Romanesco, Brokkoli, Blumenkohl oder Sprossenkohl in Röschen teilen, Sprossenkohl am Strunk kreuzweise einschneiden und in Salzwasser nicht weich sondern mit noch etwas Biss garen.
Eine Auflaufform ausbuttern und die Röschen einfüllen.
Zwiebel und Knoblauch schälen und in feinste Würfelchen schneiden.
In einer Pfanne 1 TL Butterschmalz oder Öl erhitzen und Zwiebel- und Knoblauch darin anschwitzen.
Mit Brühe ablöschen, Frischkäse und Senf einrühren, alles leise köcheln lassen und vorsichtig die angerührte Stärke einrühren. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Nochmals etwas köcheln lassen und zum Schluss die gerösteten Brotwürfelchen einmengen.
Alles über die Röschen verteilen, mit dem Reibkäse bestreuen und im Backofen 10 – 15 Minuten bei 180 Grad bis es eine schöne gebräunte Haube hat, überbacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.