Gartensaison-Schmarren – dieses Mal: Brombeer-Schmarren

on

Zutaten für 4 Personen:
4 Eier, getrennt
50 g Zucker
½ TL Vanillepaste
1 EL Haferflocken
180 g Mehl (Type 480 oder 550)
250 ml Milch
1 Prise Salz
1 Messerspitze Backpulver
1 Messerspitze Gelbwurz (Kurkuma)
2 EL Butterschmalz
1 EL Staubzucker
1 Messerspitze Zimt (optional)

 

Zubereitung:

  • Haferflocken in 4 EL heißes Wasser einweichen
  • Eiklar mit 1 Prise Salz zu Schnee cremig schlagen
  • Eidotter, Zucker, Vanillepaste, Kurkuma cremig rühren, zum Schluss die Milch einrühren und die Haferflocken.
  • Gesiebtes Mehl mit Backpulver untermengen.
  • Eischnee unter die Dottermasse vorsichtig einarbeiten mit einem Schneebesen.
  • Masse unter zwei Mal mit je 1 EL Butterschmalz herausbacken. Dabei zuerst die Teigmasse in die Pfanne einlaufen lassen, die Beeren (oder anderes Obst, allerdings wenn es keine Beeren sind, dann das Obst sehr klein und fein schneiden) darüber streuen und mit einem Deckel zudecken.
  • Bei mäßiger Mittelhitze gut stocken lassen. Das dauert ca. 5 – 7 Minuten.
  • Dann wenden und nochmals 2 Minuten zugedeckt backen.
  • Ersten Teil im Backofen warm halten.
  • Zum Schluss mit der Gabel auseinander reißen.
  • Staubzucker mit Zimt vermischen und damit den Schmarren bestreuen.

Gut passt jetzt ein Apfelmus aus Falläpfeln oder ein Zwetschkenröster dazu. Als Dekoration ein paar Beeren, Feigen, Trauben – ich nahm alles, was mein Garten gerade geboten hat.

Teig in die mit Butterschmalz erhitzte Pfanne laufen lassen, bei Mittelhitze backen, oben sieht man die Brombeeren

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.