Parmigiana

Zutaten für eine Auflauf-Form 21 x 16 cm:
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel
3 Zehen Knoblauch
1 Rosmarin-Zweig
2 – 3 Thymianzweige
6 – 7 Basilikum-Blätter
1 TL Tomatenmark
1 Dose geschälte Tomaten mit Saft
Salz, Pfeffer
2 Auberginen
ca. 6 EL gut erhitzbares Öl (Erdnussöl)
2 Stück Mozzarella
etwas geriebenen Parmesan zum Bestreuen

Zubereitung:
Vorbereitungen:
Die Auberginen schälen, längs in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, auf beiden Seiten salzen und auf eine große Platte legen. Dort mindestens 1 Stunde liegen lassen. Dabei ziehen sie Wasser, das gut mit Küchenkrepp abgetupft wird.
In der Zwischenzeit die Zwiebel, Knoblauch und Kräuter fein hacken.
In einem Topf 1 EL Olivenöl leicht erwärmen, Zwiebel, Knoblauch anschwitzen, Tomatenmark zugeben und etwas mitrösten lassen. Mit den Tomaten aus der Dose aufgießen, die Tomaten dabei etwas zerstampfen. Die fein gehackten Kräuter und Gewürze zufügen und auf leiser Flamme eine Stunde köcheln lassen.
In einer Pfanne portionsweise das Erdnussöl erhitzen und die Auberginenscheiben darin braun rösten (nicht mehr salzen). Besser wäre es am Grill.
Finish:
Eine Auflaufform in der Größe von ca. 21 x 16 cm mit Olivenöl auspinseln.
Zuerst eine Schicht mit Auberginenscheiben auslegen. Darauf etwas Tomatensauce verstreichen, dann Mozzarellascheiben drüber verteilen. Das Ganze wiederholen.
Zum Schluss etwas geriebenen Parmesan (ich habe einen gut zerlaufenden Reibkäse genommen) drüberreiben und bei 180 Grad U/O Hitze oder 160 Grad Heißluft ca. 20 – 30 Minuten backen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.