Szegediner Gulasch mit Petersil-Kartoffeln

Zutaten für 4 Portionen:
2 Päckchen Sauerkraut (Bio-Qualität oder selbst gemachtes)
2 EL Paprikapulver, edelsüß
1 Messerspitze Chiliflocken
1 mittlere Zwiebel
750 g Schweinebauch oder Schulter, mit Schwarte
Salz, Pfeffer, Knoblauch, Kümmel
1 Lorbeerblatt
2 EL Butterschmalz
1 EL Dinkelmehl
etwas Brühe oder Suppe

Zubereitung:

  • Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Fleisch von der Schwarte befreien, in grobe Würfel schneiden (ca. 3 x 3 cm), Schwarte zur Seite legen, sie wird mitgebraten
  • das Fleisch mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und gepresstem Knoblauch sowie angedrücktem Kümmel würzen
  • In einem Bräter die Hälfte des Butterschmalzes erhitzen, Fleisch und Schwarten rundherum anbraten und die Hälfte des geschnittenen Zwiebels dazu geben. Platte ausschalten und etwas ziehen lassen.
  • In einem Topf restliches Butterschmalz erhitzen, restliche Zwiebel darin angehen lassen, mit Mehl stauben und etwas anrösten.
  • Mit Suppe oder Brühe angießen und das Sauerkraut dazu geben.
  • Mit Paprikapulver würzen und einmal aufkochen lassen, sodass sich die Gewürze schön verteilen.
  • Lorbeerblatt beifügen.
  • Nun das „geparkte“ Fleisch samt Saft und Schwarten dazu geben und auf kleiner Flamme so lange zugedeckt simmern lassen, bis das Fleisch schön weich ist.
  • Mit einem Klecks Sauerrahm und Petersilkartoffeln servieren. Rezept siehe unter: http://laendlekitchen.at/petersil-kartoffeln-in-butter-geschwenkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.