Eingelegte mit Frischkäse gefüllte Paprika und Pepperoni

Zutaten:
500 g rote, gelbe und orange Mini-Paprika oder
rote Spitzpaprika, ich habe auch Pepperoni dazu genommen
200 g Schafkäse
300 g Doppelrahmfrischkäse
2 EL frische Kräuter (Basilikum, Majoran, Thymian)
ca. 1,2 Liter Olivenöl
3 Thymian-Stängel
3 Lorbeerblätter
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  • Zu Beginn der Tätigkeiten die Gläser sterilisieren, damit sie gut ausgetrocknet sind, bis man sie füllt.
  • Paprika waschen, aushöhlen und innen mit Salz ausstreuen
  • anschließend in eine Schüssel legen und 6 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen
  • dann mit kaltem Wasser ausspülen und in reichlich kaltem Wasser ca. 20 Minuten entsalzen.
  • Gut abtropfen lassen
  • Backofen auf 90 Grad Unter- und Oberhitze vorheizen
  • Schafkäse zerbröseln und mit dem Frischkäse in eine Schüssel geben
  • mit fein gehackten Kräutern, gepressten Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren.
  • In einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen (oder ohne Tülle, es geht auch ein Gefrierbeutel, bei dem man die Ecke abschneidet).
  • Paprika mit der Frischkäsemasse füllen und in die sauberen Gläser schichten.
  • Mit Öl randvoll aufgießen.
  • Knoblauchscheiben und Thymianstängel sowie Lorbeerblatt zufügen und die Gläser fest verschließen.
  • Ein tiefes Backblech auf die unterste Schiene im Backofen schieben.
  • Die Gläser so draufstellen, dass sie sich nicht berühren.
  • 2 cm hoch Wasser auf das Blech gießen.
  • 90 Minuten einkochen lassen.
  • Backofen ausschalten und die Gläser darin auskühlen lassen.

Die Paprika halten sich bei Zimmertemperatur 6 bis 8 Monate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.