Espresso-Herzen

Espresso-Herzen

Ein Rezept von meiner Facebook-Freundin Martha Frommel

Zutaten:
75 g Speisestärke
175 g Mehl 
100 g gemahlene Walnüsse
100 g Zucker
1 Ei
1 TL Bourbon Vanille oder das Mark einer Stange
150 g Butter
1 EL Milch erhitzt und 1 TL Espressokaffeepulver darin aufgelöst ,

Zubereitung:

  • alles zusammen vermischen bzw. verkneten, kalt stellen.
  • 3 mm dick ausrollen, sehr kleine Herzen ausstechen und bei
  • 160 ° Heißluft hell backen. Auskühlen.
  • Will man gleich mit Füllen anfangen, muss schon rechtzeitig vor dem Backen
    6 EL Sahne erhitzt werden, darin werden
    2 TL Espressopulver aufgelöst, dazu
    2 EL Kaffeelikör und
    250 g Vollmilchkuvertüre verrührt, gut kühl gestellt, danach die Canachemasse kurz mit dem Handrührer aufschlagen, in einen Spritzbeutel mit kleiner glatter Tülle (3 mm Loch) aufspritzen und mit einem weiteren Plätzchen deckeln.
  • Nachdem sie angezogen sind, mit Kuvertüre überziehen.
  • 2 Riegel von weißer Kuvertüre bei sehr schwacher Hitze schmelzen, (bei zu viel Hitze klumpt diese sofort), und mit sehr wenig roter Lebensmittelfarbe einfärben. Ich mache hierzu die Farbe auf einen Teelöffel und tauche hier einen Zahnstocher ein. Wer das nicht mag, spritzt einfach weiße Kuvertüre.
  • Ich habe eine Eiweißglasur genommen, geht auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.