Gefüllte Zucchini mit Quinoagemüse

Gefüllte Zucchini mit Quinoagemüse

Zutaten für 2 Personen:
1 mittelgroße Zucchini
1/2 große Gemüsezwiebel
2 Knoblauchzehen
1 daumengroßes Stück Ingwer
1 cm langes Stück einer Chilischote
1 kleine Karotte
1/2 grüne und 1/2 rote Paprikaschote (Spitzpaprika)
1 Stückchen Lauch
10 kleine Cherrytomaten
das innen ausgehöhlte Zucchinifleisch
8 EL Quinoa
Gemüsebrühe
Olivenöl
Salz, Pfeffer
zum Überbacken Mozzarella oder Reibkäse

Zubereitung:

Quinoa mit Gemüsebrühe ca. 15 – 20 Minuten köcheln lassen.
Die Zucchini in ca. 6  cm lange Stücke schneiden.
Das Innere mit einem Parisienne-Ausstecher aushöhlen, aber einen Boden lassen. Das ausgehöhlte Fruchtfleisch zur Seite stellen und die ausgehöhlten Zucchinistücke in eine ausgebutterte Auflaufform stellen.
Alle Gemüse in sehr feine Würfelchen schneiden.
In einer Pfanne im Olivenöl alle Gemüse, auch das ausgehöhlte Zucchinifleisch,  bis auf den Lauch und die Tomaten andünsten und den gekochten Quinoa zufügen. Falls der Quinoa die ganze Gemüsebrühe aufgesogen hat, dann noch welche hinzufügen, ansonsten reicht die Gemüsebrühe die noch am Quinoa dran ist. Es sollte nicht zu trocken sein.
Alles ca. 5 – 7 Minuten dünsten, dann Lauch und Tomaten zufügen, etwas Thymian (wenn möglich frisch) beifügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die ausgehöhlten Zucchini damit füllen, mit Mozzarellascheiben oder geriebenem Käse bedecken.
Etwas Gemüsebrühe (ca. 1/2 cm hoch) in die Auflaufform geben und bei 180 Grad U/O Hitze oder 160 Grad Heißluft ca. 25 Minuten backen, bis der Käse leicht angebräunt und die Zucchini noch etwas bissfest ist.
Dazu das übrige Quinoagemüse reichen.


 

Gefüllte Zucchini mit Quinoagemüse
Quinoagemüse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.