Getrocknete Knoblauch-Würztomaten in Olivenöl

Zutaten für 2 kleine Gläser:
2 große oder 3 mittlere Tomaten (eher eine trockene Sorte)
3 – 4 Zehen Knoblauch
frische Kräuter: Thymian, Majoran, Oregano,  Basilikum, Rosmarin
Olivenöl
Kräutersalz oder Salz
2 Backbleche
Backpapier

Zubereitung:

  • Tomaten in dünne Scheiben schneiden (maximal 2 mm)
  • Knoblauch in Scheiben schneiden (ebenfalls ca. 2 mm)
  • Kräuter waschen und trocken schütteln
  • Auf das mit Backpapier belegte Blech ca. 2 – 3 EL gutes Olivenöl verteilen
  • ca. 1/2 Teelöffel (Kräuter)Salz (optional: ein bis zwei Umdrehungen aus der Pfeffermühle) darauf verteilen
  • Kräuter zupfen und darauf verteilen
  • darauf die Tomatenscheiben einzeln auflegen
  • nochmals mit ca. 2 EL Olivenöl beträufeln
  • Backofen auf 90 Grad Heißluft einstellen und die Backbleche in schönem Abstand einschieben
  • Backofentüre mit eingeklemmptem Kochlöffel einen Spalt offen lassen
  • ca. 3 – 4 Stunden trocknen
  • anschließend etwas Olivenöl (ca. 0,5 cm) in die sterilen Gläschen füllen, Tomaten mit dem Knoblauch und dem Kräuteröl, das sich auf dem Papier angesammelt hat, in die Gläschen füllen, oben noch einen kleinen Olivenölspiegel machen und gut verschließen.
  • Für die längere Haltbarkeit nach dem Befüllen noch ca. 20 Minuten bei 80 Grad in den Dampfgarer stellen und dort bei offener Türe anschließend auskühlen lassen. Wer keinen Dampfgarer hat, stellt sie auf ein Küchenpapier auf ein Backblech, befüllt dies mit etwas Wasser (die Gläser sollten sich nicht berühren) und lässt sie bei 100 Grad ca. 30 Minuten im Backofen.

Eignet sich hervorragend für Antipasti-Platten oder zu frischem Weißbrot oder einfach nur als Beigabe oder Topping für alle Tomatengerichte, Fleischgerichte, Käsegerichte.
Die Tomaten haben einen wundervollen Geschmack, der auch im Öl ist. Das Öl aus diesen Gläschen eignet sich hervorragend für alle Arten von Salatmarinaden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.