Kartoffelsuppe

on

Zutaten
für 4 Personen:
6 mittelgroße,  fest kochende Kartoffeln, geschält, gewürfelt
2 kleinere Karotten, geschält und geschnitten
2 gehäufte EL Mehl
2 EL Butterschmalz
1 gehäufter TL Thymian
1 gehäufter TL Majoran
2 Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer
Evtl. selbst gemachtes Suppenpulver
Dekor:
Sauerrahm

Zubereitung:

  • Butterschmalz erhitzen und mit dem Mehl eine sehr dunkle Einbrenne machen, mit Wasser (oder Brühe) aufgießen und alle Gewürze dazugeben. Leise köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit Kartoffeln und Karotten schälen und in akkurate Würfel schneiden.
  • In die Suppe geben und weich kochen.
  • Eventuell mit einem Klecks Sauerrahm servieren.

TIPP:
Diese Suppe eignet sich besonders zur Winterszeit, wenn die Krankheiten  Schnupfnase und Husten herumgeistern. Speziell zur Rekonvaleszenz bei Grippe ist diese Suppe sehr zu empfehlen.
Meine Großmutter und meine Mutter haben sie immer so gekocht und wir Kinder liebten sie – auch meine Burschen haben diese Suppe immer sehr geschätzt und vor allem, wenn sie diese Suppe nach dem Kranksein verlangten, dann wusste ich, dass sie sich auf dem Weg der Besserung befanden.

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Sandra sagt:

    Liebe Sigrid
    Eine wunderbare, schnell zubereitete Suppe, die sich auch am Tag nach einer ausgiebigen Silvesterfeier bewährte !

    Ich habe noch klein geschnittenen Wirsing dazu gegeben und „Goldwürfel“ als Einlage dazu gemacht. Hat uns allen sehr gut geschmeckt

    Danke für das tolle Rezept!

    1. Sigrid Gasser sagt:

      Liebe Sandra, ich freue mich sehr, dass du das Rezept ausprobiert hast und es euch geschmeckt hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.