Lungenbraten im Knödelmantel

Schweinsfilet in einer Knödelmasse, umwickelt mit Speck, serviert als Gugelhupf

Zutaten für eine große Gugelhupf-Form:
2 Stück Schweinefilet Mittelstücke 
500 – 700 g  Frühstücksspeck
250 g  geriebener Emmentaler  
200 g Semmelwürfel     
3 Eier
125 ml Milch
Salz (nicht zu viel)
Zwiebel
Muskat und Pfeffer
Petersilie

Zubereitung:

  • Lungenbraten würzen wie man mag, dann kurz und scharf anbraten, beiseite stellen.
  • Semmelwürfel mit geriebenem Emmentaler, gehackter Petersilie und angeschwitzten Zwiebeln vermengen.
  • 3 Eier und etwas Milch (je nach Gefühl) daruntermischen.
  • Gugelhupfform mit dem Frühstücksspeck auslegen, einen Teil der Semmelfülle einfüllen, den Lungenbraten darauflegen, mit dem Rest der Fülle bedecken und den Rest des Frühstückspecks darüberlegen.
  • Mit einem Backpapierdeckel abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Dann bei 180 Grad ca. 45 Min zugedeckt (mit dem Backpapierdeckel) braten.
  • Deckel entfernen und etwa 15 Min fertigbraten.
  • Mit Pfeffer- oder Pilzsoße oder auch einer Käse-Sahnesoße servieren.

Dazu passt ein Salat der Saison oder ein Rahmwirsing-Gemüse.

Rahm-Wirsing-Gemüse
¼ eines Wirsing-Kopfes
2 Karotten
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Butter
1 TL Mehl
Creme fraiche
Sahne
1 Schöpfer Suppe
Salz, Pfeffer, Kümmel

Zubereitung:

  • Wirsingblätter waschen, Strunk entfernen und nudelig schneiden.
  • Karotten schälen, zuerst in Streifen und dann in Würfel schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und feinst würfeln.
  • Butter im Topf zerlassen, Zwiebel, Knoblauch und Karotten zufügen und gut anschwitzen.
  • Dann den Wirsing zugeben und ebenfalls gut durchdünsten. Dabei die Gewürze Salz, Pfeffer und Kümmel beifügen.
  • Wenn der Wirsing zusammengefallen ist, mit etwas Mehl stauben und mit Suppe angießen.
  • Ist der gewünschte Garpunkt erreicht, mit Creme fraiche und Sahne verfeinern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.