Spitzbuben

Spitzbuben

Zutaten:
250 g   Butter 
125 g   Staubzucker
2 TL     Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Eiweiß, leicht verklopft
350 g   Mehl
1 EL Rum

ZumFüllen:
200 g   Gelee (Johannisbeergelee oder Mirabellengelee)

Zubereitung:

  • Weiche Butter mit Staubzucker und Vanillezucker mit einer Prise Salz und 1 EL Rum schaumig rühren, bis die Masse ganz hell ist.
  • Dann das Eiweiß in kleinen Mengen einmixen.
  • Mehl beigeben und zu einem weichen Teig zusammenfügen.
  • Zugedeckt ca. 1 Stunde kühl stellen.
  • Teig 30 Minuten vor dem Auswallen aus dem Kühlschrank nehmen, portionsweise zwischen zwei Dauerbackfolien  2 mm dick auswallen.
  • Plätzchen ausstechen, die Hälfte davon mit Löchern in der Mitte.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 15 Minuten kühl stellen.
  • Bei 200 Grad (vorheizen) ca. 6 bis 8 Minuten backen.
  • Die Deckel mit Staubzucker bestreuen. Die Böden im noch heißen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.