Sacherherzen

Ein feines und edles Gebäck, das der Sachertorte nachempfunden wurde.

Zutaten für ca. 50 Stück
Für den Teig:
200 g Mehl, Type 480 (D: 405)
15 g Kakaopulver
150 g Mandeln, gemahlen
125 g Staubzucker
1 Vanilleschote, Mark
1 Prise Salz
2 Eigelb
2 TL Rum
175 g weiche  Butter

Für den Belag: Marzipanschicht:
200 g  Aprikosenmarmelade, püriert
1 Orange, unbehandelt, die Schale
2 EL Orangensaft
300 g Marzipan-Rohmasse
150 g Staubzucker

Für die Glasur:
125 ml Sahne
50 g Honig
30 g Butter
150 g Kuvertüre, Halbbitter

Für die Dekoration:
100 g  weiße Kuvertüre

  • Mehl und Kakao in eine Schüssel sieben, Mandeln, Puderzucker, Vanillemark, 1 Prise Salz, Eigelb, Rum und Fett in Flöckchen zugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. In Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.
  • Den Teig portionsweise ca. 3 mm – 5 mm dick ausrollen, zu Herzen ausstechen und bei 160°C auf der Mittelschiene 12-15 min. backen.
  • Auf einem Gitter abkühlen lassen. Aprikosenmarmelade, Orangenschale und –saft 1 Minute offen kochen lassen, dann durch ein feines Sieb passieren und etwas abkühlen lassen.
  • Marzipan und Puderzucker zu einem glatten Teig verkneten, zwischen zwei Lagen Backpapier ausrollen und ebenfalls Herzen ausstechen.
  • Die Schokoherzen mit der Marmelade bestreichen, mit den Marzipanherzen belegen und trocknen lassen.
  • Sahne, Honig und Fett aufkochen. Halbbitter-Kuvertüre hacken, dazugeben und bei ausgeschalteter Hitze unter Rühren auflösen.
  • Die Herzen in die Glasur tauchen, gut abtropfen und auf einem Gitter trocknen lassen.
  • Die Vollmilch- und die weiße Kuvertüre hacken und getrennt im Wasserbad schmelzen. In kleine Pergamenttüten füllen, jeweils eine kleine Ecke abschneiden und die Herzen damit nach Belieben verzieren. Ich habe in die noch nasse Glasur mit weißer Schokolade Tropfen drauf gemacht und diese mit einem Zahnstocher durchfahren, so entstehen Herzen auf dem Herz. Trocknen lassen.
Der Zusammenbau funktioniert wunderbar, wenn alles schön hergerichtet wird. Eine meditative Arbeit.
Zusammenbau:
Unterseite eines Herz-Plätzchchens mit Marmelade bestreichen
darauf legt man das Marzipan-Herz
darauf wieder Marmelade
dann wieder ein Herz-Plätzchen
über Nacht am besten gut anziehen lassen, dann verrutscht nichts beim Glasieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.