Teigtaschen mit Räucherfisch-Füllung

Teigtaschen mit Räucherfischfüllung

Zutaten für 20 Teigtaschen:
Nudelteig:
200 g Mehl + 50 g Grieß oder: 250 g Nudelmehl (z. B. Semola)
2 ganze Eier
2 Eidotter
1/2 TL Salz
2 EL Speiseöl
Füllung:
1 Räucherforelle von Gräten und Haut befreit, klein gehackt
200 g Frischkäse
Salz, Pfeffer
Zitronenschale einer halben Bio-Zitrone
1 EL geriebenen Kren (Meerrettich) 
optional: etwas Chili
Falls die Masse zu fest ist: etwas Zitronensaft beifügen
Topping:
Salbeiblätter
1 – 2 EL Butter
1 EL Butterschmalz

Zubereitung:

  • Aus den angegebenen Zutaten einen Nudelteig herstellen, ordentlich kneten – auch mit der Maschine, sodass die Zutaten alle gut vermengt sind und der Teig schön glatt ist.
  • In Frischhaltefolie einwickeln und 2 Stunden rasten lassen (nicht im Kühlschrank!!!!).
  • Die Fülle zubereiten aus den angegebenen Zutaten und gut vermengen, sodass eine streichfähige Masse entsteht.
  • Den Teig 1 mm dünn auf griffigem Mehl ausrollen und Scheiben ausstechen.
  • Jede Teigscheibe, bevor sie mit 1 TL Fülle gefüllt wird, mit Eiweiß bepinseln.
  • Gut verschließen und den Rand krendln oder sonst verschließen, ohne dass Luft drinnen ist.
  • Wasser in einem Topf aufstellen und zum Kochen bringen, dann pro Liter Wasser 17 g Salz (= ca. 1 EL) dazu geben.
  • Die Teigtaschen ca. 5 Minuten darin ziehen lassen.
  • In einer Pfanne Butter und Butterschmalz zerlassen,  dies salzen und die Salbeiblätter darin braten. 
  • Salbeiblätter auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  • In die nun braune Butter die Teigtaschen geben, etwas (ganz wenig) vom Sudwasser hinzufügen und darin schwenken.
  • Mit den gebratenen Salbeiblättern und etwas vom Butter-Sud zu Tisch bringen.

 

rohe Teigtaschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.