Bienenstich-Kekse

Bienenstich-Kekse

Rezept bitte bis zu Ende durchlesen!
Das Plätzchen ist etwas für Geduldige und dafür muss man sich wirklich Zeit lassen – aber es lohnt sich!

Für ca. 100 Stück:
Zutaten Mürbteig:
375 g Mehl, glatt
190 g Zucker
1 Vanillezucker
190 g Butter
1 Ei
Zitronenschale
Belag:
45 g Butter
45 g Zucker
2 EL Honig
3 EL Sahne
120 g gehobelte Mandeln (evtl. geröstet)
Füllung:
180 g weiße Kuvertüre
120 g weiche Butter
75 ml Eierlikör

Zubereitung:

  • Mürbteig aus den angegebenen Zutaten anfertigen und rasten lassen.
  • Belag zubereiten:
    Zucker schmelzen, Butter und Honig sowie Sahne hinzufügen, Mandelblättchen einrühren (unbedingt neben der Pfanne stehen bleiben!)
  • Ausstecher machen (am besten runde).
  • Auf die Hälfte der Ausstecher den Belag aufstreichen.
  • Bei 180 Grad 10 – 12 Minuten backen.
  • Aus den angegebenen Zutaten die Füllung zubereiten (Kuvertüre gemeinsam mit der Butter und dem Eierlikör sanft auf Wasserbad schmelzen).
  • Etwas überkühlen lassen und die Creme aufschlagen und Böden und Oberteile der Kekse damit füllen.

TIPP:
Es empfiehlt sich, die Creme am Vorabend zuzubereiten, mit einer Haushaltsfolie direkt über der warmen Creme zudecken und am nächsten Tag aufschlagen.

Es empfiehlt sich, einen runden Ausstecher zu wählen, ich persönlich tendiere immer zu kleinen Keksen, da man dann davon mehrere vom Keksteller probieren kann
Der Belag sollte innerhalb des Kekses bleiben, da er beim Backen sich verflüssigt und sonst darüber hinaus rinnt. Ich habe die Mandelblättchen vorher geröstet, so haben sie doch um einiges mehr Geschmack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.