Marillen-Krokant-Ringerl

Marillen-Krokant-Ringerl

Zutaten:

300 g Mehl
100 g Staubzucker‘
70 g Mandeln, geschält und gerieben
200 g Butter
1 Eidotter
1 Vanillezucker
2 EL feinst gehackte getrocknete Marillen
Belag für die Ringe:
1 Eiweiß
1 EL Milch
50 g Krokant
Füllung:
Passierte Marillen-Marmelade
1 EL Rum
Staubzucker zum Bestreuen.

Zubereitung:

  • Mürbteig aus den angegeben Zutaten machen und 3 Stunden kühl rasten lassen.
  • 2 – 3 mm dick auswalken.
  • runde Plätzchen ausstechen, die Hälfte davon mit Loch
  • Eiweiß mit Milch verquirlen und die Plätzchen mit Loch damit bestreichen und mit Krokant bestreuen.
  • Backen bei 160 Grad Heißluft 12 Minuten.
  • Marillenmarmelade passieren und mit Rum vermischen. 
  • Die noch heißen Plätzchen mit Loch mit Staubzucker bestreuen.
  • Dann jeweils einen Boden und ein gelochtes Plätzchen mit Marmelade zusammensetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.